Sympathikus-Therapie

In Verbindung mit Massage oder Manueller Therapie

18,00 €

OHNE begleitende Behandlung

29,00 €

→ Mehr Informationen zu Sympathikus Therapie

Sympathikus Therapie

Unsere Körperfunktionen werden von unterschiedlichen Nervensystemen gesteuert. Ein Anteil davon ist das sogenannte vegetative Nervensystem. Dieses steuert, anregend oder beruhigend, die Funktion innerer Organe und Drüsen. Auch im Muskel-Skelett Bereich wirkt das Vegetative Nervensystem in der Steuerung von Anspannung und Entspannung.
Wird nun der anregende Teil dieses Systems, der Sympathikus, dauerhaft irritiert, kann sich das Gewebe des Bewegungsapparats nicht erholen.
Eine dauerhafte Irritation des sympathischen Grenzstranges entsteht durch Wirbelblockaden in der Brustwirbelsäule mit zusätzlichen Verschiebungen der Rippengelenke.
Ein wichtiges Kennzeichen einer Sypathikus Beteiligung ist, dass sich die Beschwerden besonders in Ruhe verstärken.
Diese Zusammenhänge wurden von Herrn Dr. Dieter Heesch erkannt und zu einer klar strukturierten Therapieform entwickelt.
» www.sympathikus-therapie.de

Indikationen sind zum Beispiel:
Schulter-Arm Syndrom
Parästhesien der Hände
Nächtliche Wadenkrämpfe
Restless-Legs-Syndrom
Migräne
sowie funktionelle internistische Beschwerden wie z.B.
Reizdarm
Sodbrennen
Herzrhythmusstörungen in Ruhe

Kontraindikationen:
Krebserkrankung
akute Infekte
Osteoporose

Privatpraxis Johannes Till
Manuelle Therapie | Massage | Physikalische Therapie | Bewegungstraining | Sympathikus Therapie
Masseur und med. Bademeister
staatl. geprüft und anerkannt
Universitätsstraße 16
91054 Erlangen
09131/24358
welcome@diepraxis-till.de